Brasilien - pure Gänsehautmomente 

Bereits 2014 hat Brasilien mein Herz erobert. Obwohl es quasi in einer Dauerkrise steckt und viele Menschen Angst davor haben, dort hinzureisen, verbinde ich mit diesem Land nur positive Erinnerung. 

Als Ash mich im Herbst gefragt hat ob ich den gerne die Hochzeit begleiten möchte, hab ich keine zwei Sekunden überlegt. 

Im Februar hab ich meinen Trip in Buenos Aires gestartet und Ziel war Ilhabela. Eine kleine Insel im Süden Sao Paulos. Um dort die freie Trauung von Ash & Andi am 16. März zu begleiten.

Voller guter Vibes bin ich nach abenteuerlichen Wochen in Argentinien & Chile also angekommen und auf Grund der  

Sprachbarrieren, wurde mit Händen & Füßen kommuniziert. Das aber die verschiedensten Kulturen miteinander können, oft ohne großer Worte, das hat diese Hochzeit vollkommen bewiesen.

Für mich war es super spannend SO nah am Geschehen zu sein. In der Regel komme ich zum Getting Ready dazu wenn sämtliche Vorbereitungen abgeschlossen sind. Hier bin ich aber bereits am Freitag angereist, hab noch mit gebastelt, ein Bierchen am Pool getrunken und ein paar bekannte Gesichter aus der Heimat getroffen. 

Samstag wurde weitergebastelt, am Pool entspannt, Karten gespielt und abends zur Dämmerung begann der Abend mit einer Trauung unter freiem Himmel.

Dort hat es dann auch leicht zu regnen begonnen (ja das kommt auch im brasilianischen Sommer vor) und was soll ich sagen:

Es hat die emotionale und bewegte Stimmung noch mehr angefeuert.

Die dunklen Wolken über dem Baldachin, die Mantras - gesungen von Ashs Schwester und ihrem Freund,

die von Andis Vater gehaltene Rede auf portugiesisch, der eigentlich gar kein portugiesischen spricht und dessen Worte direkt unter die Haut gingen.

Als die Gäste dann noch ihre ganz persönlichen Wünsche in Gedanken den Beiden mitgeben durfte und dafür die Muschel mit den Ringen reihum ging, blieb wirklich kein Auge mehr trocken. Kein Herz unberührt.

Und so wurde die Liebe von Ash & Andi bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Jeder so wie er war. In Abendkleidung, indischem Sari, Lederhosen und Dirndl. Denn egal von welchem Breitengrad dieser Erde wir stammen, die Liebe bringt uns alle zusammen. 

Mir fährt immer wieder ein kalter Schauer über den Rücken, wenn ich daran denke, was für ein großes Glück ich habe solche Momente erleben zu dürfen. Muito obrigado.

Visuelles Storytelling mit Homebase in Innsbruck und dem Münchner Süden | weltweit buchbar

© 2019 Anna Fichtner

  • Facebook
  • Instagram

Hochzeitsfotograf, Fotograf, Hochzeit, Hochzeitsfotografin, Fotografin, Heiraten, Bayern, München, Deutschland, Bad Tölz, Lenggries, Gaißach, Bad Heilbrunn, Penzberg, Kochel am See, Walchensee, Starnberger See, Tegernsee, Rottach-Egern, Sachsenkam, Schliersee, Hotel Überfahrt, Das Tegernsee, Tourismus, Staffelsee, Garmisch-Partenkirchen, Murnau, Starnberg, Fotograf Murnau, Fotograf Tegernsee, Fotograf Hochzeit, Bilder, Momente, Erinnerung, Tirol, Achensee, Hochzeit Achensee, Sylvensteinspeicher, Business, Bewerbungsfotos, Bewerbung München, Karriere München, Portraits, Authentische Bilder